Außenleuchte mit bewegungsmelder online bestellen!

Außenleuchte mit bewegungsmelder als Technologie wird mehr stilvoll und unauffällig, mit zunehmend kompakten Handys und Computern bietet eine erweiterte Anzahl von Funktionen, andere Branchen folgen. Der Wunsch, mehr mit weniger zu erreichen, hat sich in Sicherheitssysgartenlampe-schwarz-458x458teme erweitert, wo Geräte wie Bewegungslichtsensoren ein hohes Sicherheitsniveau bieten, während sie wenig Platz beanspruchen und weniger Energie verbrauchen als ältere Sicherheitssysteme. Die Technologie selbst ist jedoch nichts Neues – der Nachweis von Infrarotenergie, der primäre Mechanismus in einem Lichtsensor, wurde in zahlreichen anderen Anwendungen vor seiner Anwendung in Sicherheitsvorrichtungen und Heimbeleuchtungssystemen eingesetzt.

Wie Motion Light Sensoren arbeiten

Der Prozeß, durch den ein Bewegungslichtsensor eine Bewegung erkennt und eine Reaktion auslöst, ist abhängig von einem passiven Infrarotdetektor (PIR oder PID). Das Wort passiv zeigt an, dass der Sensor nicht Infrarot emittiert, sondern eher Infrarot-Daten empfängt – ein PID nimmt die Infrarotenergie (Licht) auf, die von einem Objekt, beispielsweise einer Person, emittiert wird. Der Unterschied in der Temperatur, wie von der PID festgestellt, ist das primäre Element bei der Auslösung einer Antwort.

Ein PID-Bewegungssensor besteht typischerweise aus einer Leiterplatte mit einem pyroelektrischen Sensorchip, der in einer Montagestruktur untergebracht ist, die an einer Stelle angeordnet ist, an der der Sensor vollständig ungehindert ist. Die Leiterplatte dient als Decodiereinrichtung und interpretiert die Signale, die der pyroelektrische Chip empfängt. Der Chip reagiert auf die Temperatur, und wenn die Menge an Infrarot eine vorgegebene Grenze überschreitet, gibt der pyroelektrische Chip ein Signal frei, wodurch ein Licht oder ein Alarm aktiviert wird.

Damit das Infrarotlicht den Chipsensor erreicht, wird ein kleines Fenster in die montierte Struktur eingebaut, wodurch der Sensor direkt dem bestimmten Überwachungsbereich ausgesetzt wird. Wenn eine Person den gegebenen Bereich betritt, wird die Veränderung des Infrarots durch ihre Körpertemperatur durch den Sensor durch das kleine Fenster erfasst. Das Fenster ist für Infrarot-Licht transparent, so dass es keine Signale blockiert, sondern es hilft auch das Gerät schützen Staub und Bugs, die beide eine falsche Antwort auslösen können.

Motion Light Sensor Anwendungen

Ein Bewegungssensorlicht löst eine Reaktion aus, wenn eine Bewegung detektiert wird. Sie können in Innenräumen, an Wänden, Decken und in Türen oder außerhalb, an der Außenseite von Gebäuden und Wohnungen installiert werden. Einige Arten von Bewegungsmelder, sogenannte Belegungssensoren, arbeiten durch Ausschalten von Lampen in unbelegten Räumen und Räumen. Wenn eine Bewegung detektiert wird, löst der Sensor das Licht aus; Wenn die Bewegung aufhört zu detektieren, schaltet der Sensor das Licht ab. Die Beleuchtungssensoren sind eine wartungsarme Methode, um Stromkosten zu senken, wenn man nicht zu Hause oder in einem Raum ist.

Die Anwesenheitssensoren können gesteuert und an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden. Typischerweise werden zwei Steuerungsformen angeboten: Empfindlichkeit und Zeitverzögerung. Eine Empfindlichkeitseinstellung ermöglicht es dem Benutzer, die Größe der Bewegung einzustellen, die auftreten muss, um den Sensor auszulösen. Wenn es richtig eingestellt ist, sollte eine Person, die in einem Raum mit einem Bewegungssensor fährt, den Sensor auslösen, aber eine durchgehende Fliege sollte nicht dazu führen, daß die Lichter eingeschaltet werden. Eine Zeitverzögerungseinstellung ermöglicht es dem Benutzer zu bestimmen, wie lange die Beleuchtung nach dem Auslösen des Sensors eingeschaltet bleiben soll, wenn keine weitere Bewegung erkannt wird.

Bewegungslichtsensoren können auch in externen Anwendungen, auf der Außenseite von Häusern und Gebäuden verwendet werden, um einen Alarm zu klingen oder ein Außenlicht zu aktivieren, um die Anwesenheit einer Person anzuzeigen.